Medien

Medien

18. Dez. 2018 – erschienen in den Kieler Nachrichten

„Kunst aus altem Plastikmüll“

Lesen Sie hier => PDF Artikel Kieler Nachrichten Dez 2018


8. Januar 2019 – SAT.1

Trash-Design: Kielerin kreiert Kunst aus Plastikmüll

„Kunst die aus Plastikmüll klingt zunächst etwas skurril. Doch Cornelia Maria Schuckart aus Kiel macht genau das. In ihrem Atelier wird Müll zur Basis für einzigartige Kunstwerke und Abfall zu neuem Leben erweckt. Trash-Design nennt sich das. Und die studierte Pädagogin traut sich was: Lucas Cranachs berühmtes „Bildnis einer jungen Frau“ beispielsweise hat sie neu interpretiert. In 16 Teilen hat sie es gefertigt, jedes einzelne aus Plastiktüten und Kunststoffresten. Alles wurde akribisch vernäht, gestaltet und so gewissermaßen zu einer neuen Kunstform erhoben. Wer die Kunst von Cornelia Maria Schuckart einmal aus der Nähe betrachten möchte, sollte unbedingt nach Flensburg fahren. Noch bis zum 10. Februar sind ihre Exponate dort auf dem Museumsberg ausgestellt.“ (Zitat SAT.1)

Link zum Filmbeitrag => https://www.sat1regional.de/trash-design-kielerin-kreiert-kunst-aus-plastikmuell/


17. Januar 2019 – shz.de – Nachrichten aus Schleswig-Holstein

Trash-Design aus Kiel:
So entsteht Kunst aus Plastikmüll

Sie haucht weggeworfenen Dingen wieder Leben ein: Maria Cornelia Schuckart ist Trashdesignerin. Sie bügelt, verschweißt und vernäht Plastikmaterial und entwirft daraus Taschen, Lampenschirme und Co. Aktuell kann man Exponate der Künstlerin im Museumsberg Flensburg bewundern.


Nordtour – 16.03.2019 18:00 Uhr

Recyclingkunst: Kunst aus Plastikmüll

Maria Schuckart aus Kiel kreiert aus Plastiktüten, Bonbonpapier und Kaffeeverpackungen Gebrauchsgegenstände: Taschen, Lampenschirme, Geldbörsen und Kunstbilder.

Link zum Filmbeitrag => NDR Fernsehen| Nordtour


Mein Nachmittag – 16.04.2019 16:20 Uhr

Die Recyclingkünstlerin aus Kiel

Cornelia Maria Schuckart kreiert aus Plastiktüten, Bonbonpapier und Kaffeeverpackungen Kunstwerke. Die ehemalige Lehrerin verwendet das, was sie im gelben Sack findet.

Link zum Filmbeitrag => NDR – mein Nachmittag